Organisation

Verein für Jugendarbeit

Im Februar 1992 wurde auf Initiative der Schulpflege eine breit abgestützte Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, um sich der offenen Jugendarbeit und der Suchtprävention anzunehmen.

Um den geplanten Projekten eine solche Basis zu schaffen, haben die Mitglieder dieser Arbeitsgruppe im Februar 1993 den Verein für Jugendarbeit (VJA) gegründet. Seither setzt sich der VJA für die Interessen der Jugendlichen ein und ist seit Herbst 1995 Träger des offenen Jugendtreffs Metro.

Der VJA versteht seine Angebote in offener Jugensdarbeit nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zu Familie und Schule und zu bestehenden Angeboten von Vereinen und Jugendorganisationen. Seit Herbst 2002 befindet sich der Jugendtreff Metro unter dem Werkgebäude an der Schulstrasse 24.

Wenn Sie Mitglied im VJA werden möchten, schreiben Sie bitte an:

Verein für Jugendarbeit
Postfach 153
8542 Wiesendangen

Spendenkonto:
Sparkasse Wiesendangen
CH71 0687 3016 2114 3750 7

Aktueller Flyer hier klicken


Zweck

Unser Anliegen ist es, Jugendlichen einen geschützten Raum zu bieten, der ohne bindende Verpflichtungen frei zugänglich ist. Im Metro können Jugendliche ihre Freizeit mit Gleichaltrigen ohne Konsumzwang verbringen:
In lockerer Atmosphäre töggelen, Billard spielen, vor dem TV chillen, für DVDs und Games steht ein Beamer zur Verfügung.

Auf vielfältige und kreative Weise möchten wir zur aktiven Freizeitgestaltung, zur Teilhabe am Gemeindeleben, Mitarbeit und Eigenverantwortung anregen.

Durch die Möglichketi, bei uns im Betrieb mitzuhelfen, bieten wir eine Struktur, die Eigeninitiative, Sozialverhalten und Verantwortung der Jugendlichen fördern soll.

Auch informieren und diskutieren wir über aktuelle Jugendthemen, sind präventiv und aufsuchend tätig, pflegen gute Kontakte zur Bevölkerung, Gemeinde, Schulen, Kirchen und anderen jugendrelevanten Institutionen in und um Wiesendangen.

Schliesslich legen wir grössten Wert auf die körperliche und seelische Unversehrtheit junger Menschen und bieten daher neben den verschiedenen Freizeitangeboten und Projekten auch persönliche Begleitung und Beratung für Kinder, Eltern und deren Bezugspersonen auf freiwilliger Basis.